Teamwork – Helfe ich anderen, wird mir geholfen

Der Unterricht bei der GBB verläuft normalerweise völlig anders ab als derzeit. Wegen der Corona-Anordnungen mussten wir auf alternative Lernformen ausweichen, die jeder von zu Hause aus nutzen kann.

Üblich ist bei uns Präsenzunterricht an den Standorten – und daran wollen wir auch künftig festhalten. Wie sich in der jetzigen Zeit besonders deutlich zeigt, ist der soziale Kontakt der Teilnehmer untereinander mindestens genauso wichtig wie die mit dem Präsenzunterricht verbundenen täglichen Routinen.

Das reicht vom pünktlichen Aufstehen und Losfahren bis hin zum Pausen-Smalltalk mit Lernkollegen. Und dazu gehört auch die gegenseitige Hilfe und Zusammenarbeit in Lerngruppen, die wir ausdrücklich unterstützen.

Teamarbeit bringt alle weiter

Die Arbeitswelt befindet sich in einem ständigen Wandel. Digitalisierung ist das Schlagwort, das wir immer wieder lesen und hören können. Ja, es stimmt, und wir erleben es ständig. Viele Arbeitsschritte erfolgen in der Zwischenzeit digital und nicht mehr analog. Selbst in den klassischen Berufen wie Pflege und Betreuung oder Kindererziehung hat die Digitalisierung Einzug gehalten. Vor Jahren arbeitete kaum jemand mit Tablets zur Erfassung und Dokumentation in diesen Bereichen. Heute schon.

Und da kommen wir zu einem Punkt, der fast schon anachronistisch wirkt:
Je mehr die Digitalisierung fortschreitet, desto wichtiger wird die Abstimmung untereinander, das Miteinander-Arbeiten, das Füreinander-Einstehen, kurz: Teamwork. Deshalb setzen wir unsere Teilnehmer auch thematisch zusammen, damit schon während der Bildungsmaßnahme auch die Teamarbeit geübt werden kann.

Einzelkämpfer wird es immer geben. Und in einigen Bereichen haben sie auch nach wie vor einen hohen und berechtigten Stellenwert. Nur in unserem »normalen« Berufsleben wird es für Einzelkämpfer zusehends unmöglich, sich behaupten zu können. Es ist wie mit den Dinosauriern … die sind dann auch ausgestorben.

Meine Beobachtungen der letzten Jahre haben mir gezeigt, dass wir mit unserer Strategie, die Leute thematisch zusammenzusetzen, themenbezogene Workshops abzuhalten und immer wieder auch zu Gruppenarbeit zu animieren, die Stimmung, das Leistungsniveau und die soziale Kompetenz jedes Einzelnen während der Bildungsmaßnahme erhöhen können – und damit auch die Chance auf eine dauerhafte sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Ihr Alexander Romanski, Schulleiter am Standort Berlin-Lichtenberg

 

Schreiben Sie uns


(erforderlich)

Copyright 1990 - 2020, GBB – Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich