Einweihung der neu gestalteten Terrasse bei der GBB in Berlin-Lichtenberg

Ein besonderes Merkmal unseres Standortes in Berlin-Lichtenberg ist die große Terrasse, die von vielen Teilnehmern gern in den Pausenzeiten genutzt wird. Wer uns schon länger kennt, weiß, dass diese Außenfläche zwar viel Platz bietet, bisher aber eher etwas trostlos anzusehen war.

In diesem Frühjahr entstand die Idee, den dort vorhandenen Platz einerseits besser für die Weiterbildung zu nutzen und andererseits attraktiver zu gestalten, damit Teilnehmer und Mitarbeiter sich dort wohlfühlen können. Gesagt – getan. Zuerst jedoch musste ein Plan her.

Von der Idee zum Plan

Schnell war klar: Auf jeden Fall sollten dort bunte Blumen blühen. Die Trainer hatten die Idee, dort auch Anschauungsmaterial für Teilnehmer anzubieten, die sich mit dem Thema »freiverkäufliche Arzneimittel« beschäftigen. Dazu gehört nämlich fundiertes Wissen über verschiedene Kräuter. Auch Platz für Workshops im Freien stand auf der Wunschliste. Klar war auch, dass die vorhandenen Bänke und Tische dringend einen neuen Anstrich brauchten. So sammelten wir nach und nach verschiedene Ideen der Teilnehmer und Mitarbeiter, diskutierten, verwarfen, überlegten neu. Eine zusätzliche Herausforderung war es, mit möglichst geringem finanziellen Aufwand ein möglichst ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Nicht alle Wünsche ließen sich umsetzen. Unser Projekt entsprach auch in dieser Hinsicht den realen Bedingungen im Arbeitsleben, und genau so war es auch gedacht: Praxisnahes Training für solche Aufgaben, wie z. B. das Erstellen von Plänen, die Kalkulation von Mitteln und das Wirtschaften mit einem begrenzten Budget.

Vom Plan zur Umsetzung

Nachdem geklärt war, was wir tun wollten und was möglich war, zeichnete einer unserer Teilnehmer einen Plan. Davor musste natürlich erst einmal vermessen werden. Eine Zeichnung wurde angefertigt, Materialbedarfslisten geschrieben, Preiskalkulationen aufgestellt. Einige unserer Teilnehmer bilden sich bei uns zum Hausmeister weiter. Zur Tätigkeit der Hausmeister gehören in vielen Fällen auch die Pflege von Außenanlagen und kleinere Reparaturarbeiten ebenso wie Maler- und Lackierarbeiten. Im Laufe des Projektes Terrasse konnten die in der Theorie erworbenen Kenntnisse dann gleich in der Praxis angewendet werden. Blumenhochbeete wurden gebaut und ein massiver, sturmsicherer Sonnenschirmständer. Mancher Teilnehmer staunte nicht schlecht, wenn der Trainer zeigte, was man aus einfachen Mitteln herstellen kann. Es wurde gepflanzt und gesät, gestrichen und gespritzt.

Von der Umsetzung zur Nutzung

Einweihung der neu gestalteten Terrasse

Einweihung der neu gestalteten Terrasse

Schließlich war es geschafft und unsere Terrasse erstrahlt nun so bunt wie unser FlexiBil-Logo.
Erfolge muss man auch gebührend würdigen und feiern. Das haben wir Anfang Juni 2014 mit einem Grillfest für Teilnehmer und Mitarbeiter getan. Zum Erfolg unseres Projektes haben ebenso viele Helfer beigetragen wie zu unserer gelungenen Feier. Es sind zu viele, um sie hier alle aufzuzählen. Mancher hat auch still im Hintergrund gewirkt und uns durch seine Spende geholfen. Stellvertretend für all die fleißigen Helfer wurde einigen besonders engagierten Teilnehmern ein kleines Präsent überreicht.
Ein ganz besonderes Dankeschön geht an unseren Trainer Herrn Gehrke, ohne dessen Ideen und Energie es diesen neuen Glanzpunkt nicht geben würde. Möglich wurde das tolle Ergebnis durch die Leistung des gesamten Teams am Standort Berlin-Lichtenberg. Zu diesem gehören Teilnehmer und Mitarbeiter gleichermaßen, denn nur in gemeinsamer Anstrengung können wir unsere Ziele erreichen.

  • Ein Blumenmeer auf der Terrasse

 

Schreiben Sie uns


(erforderlich)

Copyright © 1990-2019, GBB GBB – Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich