Glaube an dich selbst und du versetzt Berge!!!

Herr B. kam im Januar 2018 zur GBB in Berlin-Neukölln. Aufgrund körperlicher Beeinträchtigungen konnte er seine ursprünglich erlernte berufliche Tätigkeit nicht mehr ausüben.

Für eine künftige Berufswahl kam erschwerend hinzu, dass Herr B. nur noch wenige Jahre bis zur Rente arbeiten muss, sodass eine langjährige Ausbildung für ein neues Arbeitsfeld für ihn nicht mehr in Frage kam. Im Rahmen eines Coachings wurde ermittelt, dass Herr B. als Pförtner oder im Bereich des Objektschutzes arbeiten könnte.

Mit dieser Perspektive begann Herr B. seine Qualifizierung Sachkundeprüfung nach § 34a GewO, Bewachungsgewerbe in der GBB Neukölln.

Die Qualifizierung

Alle Teilnehmer und Mitarbeiter der GBB in der Berliner Sonnenallee können bestätigen, dass Herr B. immer sein Bestes gab. Er war fleißig und wurde durch die Trainer und die Schulleitung beim Lernen jederzeit unterstützt. Verstehen und Lernen von Gesetzestexten, die für den Bereich des Wachschutzes notwendig sind, war für Herrn B. nicht immer einfach. Aber er lernte »auf Teufel komm raus«!

Das Besondere an Herrn B. ist, dass er nie aufgibt. Jedesmal, wenn er etwas nicht verstanden hatte, fragte er den Trainer oder kam sogar zur Schulleitung und ließ sich Inhalte so oft und so ausgiebig erklären, bis er sie wirklich verinnerlicht hatte.

Obwohl er nebenbei noch einige Stunden pro Tag der Arbeit als Gebäudereiniger nachging, kam Herr B. morgens immer pünktlich und er begrüßte und verabschiedete sich grundsätzlich mit einem Lächeln auf den Lippen. Während seines in die Qualifizierung integrierten Praktikums lernte Herr B., die Wachschutz-Anforderungen in der Realität anzuwenden.

Kurz vor seiner Teilnahme an der IHK-Prüfung büffelte Herr B. nochmals. Teilnehmer, die sich auf dieselbe IHK-Prüfung vorbereiteten, unterstützten Herrn B. beim Lernen. Wieder einmal war an diesem Beispiel zu sehen, wie der Austausch unter den Teilnehmern oftmals zum so genannten AHA-Erlebnis für die Lernenden führt.

Der Erfolg

Am Tag der schriftlichen und am Tag der mündlichen Prüfung drückten Mitarbeiter und Teilnehmer Herrn B. die Daumen. Alle freuten sich, als die Information die Runde machte, dass Herr B. seine Prüfung bestanden hatte. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Herr B. hatte niemals und keinen Augenblick an sich selbst gezweifelt. Dafür sei ihm an dieser Stelle unser aller Kompliment und auch Dank ausgesprochen: Herr B. hat gezeigt, wie der Glaube an sich selbst, kombiniert mit fachlicher Unterstützung und Fleiß, Berge versetzen kann. Möglich ist das in einer die Kreativität und das Miteinander fördernden Umgebung, wie sie die GBB bietet und vorlebt.

Auch Ihnen kann das gelingen! Kommen Sie einfach mal bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Stichworte:

07.11.2018 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Glaube an dich selbst und du versetzt Berge!!!«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2018, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich