Bewerbungen für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2015 erwünscht

Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, ruft erneut zur Teilnahme am Wettbewerb »Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis« auf. Auch 2015 werden damit wieder Unternehmen ausgezeichnet, die effizient mit Rohstoffen umgehen.

Bewerben darf sich jede Firma, die herausragende rohstoff- und materialeffiziente Produkte, Prozesse, Dienstleistungen oder anwendungsorientierte Forschungsergebnisse vorweisen kann. Unternehmen mit bis zu 1.000 Mitarbeitern können am Wettbewerb ebenso teilnehmen wie Forschungseinrichtungen. Bewerbungsschluss ist der 22. September 2015.

Rohstoffeffizienz-Preis 2015

Vier Unternehmen und eine Forschungseinrichtung werden mit dem Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2015 ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Fachkonferenz »Rohstoffe effizient nutzen - erfolgreich am Markt« im Dezember 2015 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin.

Rechts im Bild: Minister Sigmar Gabriel eröffnet den Wettbewerb in Hannover

»Ein effizienter Einsatz von Rohstoffen und Materialien stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und hilft, sich gegen Preis- und Lieferrisiken in der Rohstoffbeschaffung abzusichern«, sagte Minister Gabriel beim Startschuss des Wettbewerbs im April auf der Messe in Hannover.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Webseite des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises.

Stichworte:

09.07.2015 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Bewerbungen für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2015 erwünscht«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich