WM-Tippspiele mit Teilnehmern und Mitarbeitern - auch das gehört zu einer guten Lernatmosphäre

Die vergangenen Wochen waren anstrengend. Nicht nur für unsere DFB-Spieler. Auch uns zog die Fußball-Weltmeisterschaft im Juni und Juli dieses Jahres in ihren Bann. Es begann mit prophezeienden Hofwetten über den künftigen Titelträger und das Abschneiden deutscher Angstgegner.

Und daraus wurden dann ganz unkompliziert Tippgemeinschaften an den Standorten Berlin-Neukölln und Fürstenwalde gebildet.

Die »Fußballexperten« und »Co-Trainer« von Joachim Löw gingen nun voll und ganz zur Sache: In den Unterrichtspausen wurde gewitzelt, spekuliert und beratschlagt, um am Abend wieder den aktuellen Spielen vor dem heimischen TV oder der auf der Fanmeile zu folgen und mit den eigenen Tipps mitzufiebern. Mit dem Verlauf der Gruppenphase entwickelten sich in den beiden Tippspielen die Favoriten für das Podium, die ihrerseits zumeist auf Deutschland als Weltmeister gesetzt hatten.

Tippsieger in Neukölln, Carsten Bunger

Am 13.07. war es dann soweit: Deutschland hatte den vierten Stern und wir zwei Tippspiel-Sieger sowie Lernräume voller zufriedener Fußball- und Nationalmannschaftsfans, die sich nun wieder tiefenentspannt dem FlexiBil-Lernen widmen konnten.

In Vorfreude auf die Europameisterschaft in Frankreich in zwei Jahren verbleiben unsere prämierten Teilnehmer und Trainer mit sehr positiven Erinnerungen an die Fußball-WM und die GBB-internen Tippspiele mit ihrem hellseherischen Trainer Herr Bunger (im Bild mit Goldmedaille).

Stichworte:

22.07.2014 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »WM-Tippspiele mit Teilnehmern und Mitarbeitern - auch das gehört zu einer guten Lernatmosphäre«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich