Workshop Serviettentechnik für künftige Erzieher und Betreuungsassistenten

Ein wichtiger Bestandteil der Beschäftigung mit Kindern sowie der Betreuung von Senioren ist das gemeinsame Basteln.

Mit wenigen leicht zu beschaffenden Materialien und ein bisschen Geschick lassen sich schöne Dinge kreieren und somit sichtbare Erfolgserlebnisse schaffen. Den meisten Menschen macht das Basteln Spaß. Und in angenehmer gemeinsamer Runde bringt es gleich noch einen sozialen Mehrwert für jeden ...

Im Rahmen der Weiterbildungen für Erzieher und Betreuungsassistenten fand am 18. April 2013 ein Workshop im Umgang mit Serviettentechnik statt. Birgit Schäferhoff, Süreyya Usku, Ramona Höhn, Christian Schobeß und Ali Akdemir bemalten Blumentöpfe mit Acrylfarbe, schnitten aus Servietten Formen und Muster aus und klebten sie mit Tapetenkleber auf die Flächen der Töpfe auf.

Diese Beschäftigungsarbeit kann in verschiedenen Betreuungsbereichen angewendet werden. So kann diese Technik bei Kindern z. B. als Lernaufgabe im Zusammenhang mit verschiedenen Materialien genutzt werden. Auch für Senioren lässt sich die Serviettentechnik als Freizeitbeschäftigung gut nutzen.

Die Arbeit im Workshop bereitete uns Teilnehmern viel Spaß. Wir konnten uns kreativ ausprobieren und uns an den eigenen Ergebnissen erfreuen.

Vielen Dank, lieber Herr Schobeß, für Ihre Ausführungen und viel Spaß und Erfolg weiterhin!

Stichworte:

22.04.2013 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Workshop Serviettentechnik für künftige Erzieher und Betreuungsassistenten«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich