Ausbildung in Sicht: Junge Migranten auf dem Weg in Ausbildung und Arbeit

Die Maßnahme »Ausbildung in Sicht« ist immer wieder von Neuem für uns und jeden einzelnen Teilnehmer eine neue Erfahrung und Herausforderung. Der nun seit einigen Wochen laufende AIS-Kurs Nummer 19 in unserem Standort Berlin-Wedding hat eine Rekordbeteiligung. Außerdem hatten wir in einem solchen Kurs noch nie so viele Teilnehmer mit dem mittleren Schulabschluss.

Die Jugendlichen erkennen für sich selbst schon erste positive Entwicklungen nach diesen vier Wochen. Mutig berufliche Ziele zu formulieren und berufliche Träume zuzulassen, das haben sie als erstes gelernt. Die Basis für die Realisierung steht jedoch noch auf wackligen Füßen. Selbstvertrauen und Lernmotivation durch Erfolg schaffen, daran wird jeden Tag gearbeitet. Besonders interessant ist die tägliche Arbeit in kleinen Gruppen, die den Wettbewerbscharakter hervorruft und damit die Leistung fördert.

Unsere Teilnehmer äußern sich persönlich:

  • Iman: Ich komme mit guter Laune zum Unterricht. Durch das ganz persönliche Eingehen auf meine Probleme macht mir Mathematik plötzlich richtig Spaß. Ich habe viel Mut bekommen, nicht aufzugeben. Bisher habe ich immer gedacht, dass ich als Kopftuchträgerin beruflich nicht so viel machen kann. Nun weiß ich, es liegt nur an mir. Wenn ich selbstbewusst auftrete, dann ist das Kopftuch auch kein Hindernis.
  • Miryam: Mein Leben hat sich sehr verändert. Ich gehe gerne und motiviert zur Schule. Natürlich fällt mir das regelmäßige frühe Aufstehen schwer. Von Frau Heinze wurde mir gezeigt, dass ich viele Stärken habe, die ich nur nutzen muss. Irgendwie fühle ich mich selbstständiger und erwachsener, weil ich nun für mich lerne.
  • Abir: Ich habe ein großes Problem: Ich kann mich nicht lange konzentrieren. Nun übe ich bewusst jeden Tag. Und es klappt. Viel besser als vor dieser Maßnahme erkenne ich mich nun selbst. In letzter Zeit sind das ICH-Gefühl und mein Selbstbewusstsein gewachsen. Am liebsten lerne und arbeite ich zu zweit. Dazu habe ich hier gute Möglichkeiten.

Fotos aus der Gruppe:

Teilnehmer der AIS-WD-19

Teilnehmer der AIS-WD-19

Das Projekt »Ausbildung in Sicht« wird in Kooperation mit dem Senat zu Berlin durchgeführt und durch den ESF gefördert.

20.04.2010 | Rubrik: GBB-Aktuell, Seminare, Titel | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Ausbildung in Sicht: Junge Migranten auf dem Weg in Ausbildung und Arbeit«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich