Praxisnahe Bildung

Praxisnahe Bildung

Das SGB III stellt die Grundlage für etliche Förderinstrumente der Bundesagentur für Arbeit dar, die der Eingliederung von Arbeitssuchenden in den ersten Arbeitsmarkt dienen sollen. Eins davon ist die Möglichkeit, so genannte Einzelfallmaßnahmen durchzuführen.

(»Berufliche Weiterbildungsmaßnahme im Einzelfall gem. § 12 AZWV«)
Alle Beteiligten profitieren ganz unmittelbar von dieser praxisnahen Fortbildung:

  • das Unternehmen, welches einen qualifzierten und kompetenten Mitarbeiter sucht,
  • der Arbeitssuchende, der sich auf diese Art gezielt Wissen aneignet, dieses in praktischer Arbeit am späteren Arbeitsplatz sofort anwenden kann und sich so für die Arbeit in dem gewünschten Unternehmen bestens empfiehlt,
  • die Arbeitsagentur, die einen Kunden aus ihrer Datei wegen Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt streichen kann.

Frau Livia Kolz aus Cottbus hat diese Chance für sich wahrgenommen. Gemeinsam mit der GBB mbH und dem späteren, potenziellen Arbeitgeber wurde ein Rahmenstoffplan entwickelt, der Frau Kolz auf die Tätigkeit als »Vertriebsmitarbeiterin/kaufmännische Angestellte« in der GS-Company Cottbus vorbereiten sollte. Dieser wurde als Einzelfallmaßnahme durch die Arbeitsagentur Cottbus bestätigt.

So hieß es ab dem 01.04.2008 für Livia Kolz, für 6 Monate die Schulbank zu drücken. Von einem Ansprechpartner vor Ort ständig betreut, eignete sich Frau Kolz an einem eigens für sie bereitgestellten PC-Arbeitsplatz fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten für die spätere Tätigkeit an. In den Praktikumszeiten wurde Frau Kolz von der GS-Company voll in den Arbeitsalltag integriert und konnte anwenden und vertiefen, was sie sich vorher theoretisch erarbeitet hatte.

Die Bildungsmaßnahme für Frau Kolz geht am 29.09.2008 zu Ende. Danach beginnt sie ihr unbefristetes Arbeitsverhältnis bei der GS-Company Cottbus als »Personalberaterin«. So ist diese Einzelfallmaßnahme ein Gewinn für alle:

  • eine Bestätigung und ein Dankeschön für die Mitarbeiter der Arbeitsagentur Cottbus, die diese Maßnahme befürwortet haben und
  • eine kompetente Mitarbeiterin für die GS-Company, die in den praktischen Tagen bewiesen hat, dass sie die geforderten Aufgaben im Sinne des Unternehmens erfüllen kann und ins Team passt

Wenn Sie als Arbeitssuchender oder Sie als Unternehmer Interesse an dieser Möglichkeit der praxisnahen Weiterbildung und Mitarbeitergewinnung haben und weitere Informationen oder Hilfe benötigen, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gern!

Telefon: 03364 455451
Hotline: 0180 5008568

Hier kommt Frau Kolz selbst zu Wort:

Livia Kolz

Mein Name ist Livia Kolz. Ich bin 30 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder.
Da ich körperlich nicht mehr in der Lage war, meinen erlernten Beruf auszuüben, musste ich mich über kurz oder lang um einen anderen Arbeitsplatz kümmern. Zunächst habe ich ein wenig bei meinem Mann im Büro ausgeholfen. Und wie der Zufall es wollte, hat er sein Büro auf derselben Etage wie die GS-Company.

Eines Tages wurde ich gefragt, ob ich mir vorstellen könne, bei ihnen im Büro zu arbeiten!! Ja klar, ich suchte schon eine ganze Weile nach einem Job im Büro. So habe am 01.04.2008 eine Fortbildung zur »Vertriebsmitarbeiterin/kaufmännischen Angestellten« begonnen. Im September werde ich nach einem halben Jahr die Schulung abschließen und dann eine Festeinstellung bekommen. In den Praktikumszeiten habe ich mich gut in das ganze Unternehmen eingearbeitet.

Meine täglichen Aufgaben sind:

  • Bewerbungen sichten
  • Bewerber einladen und Bewerbungsgespräche führen
  • bei entsprechender Qualifikation der Bewerber Vorschlag beim Arbeitgeber
  • sehr häufiger Kontakt mit dem Arbeitgeber (telefonisch, persönlich)
  • Bewerbungen scannen und in unser Programm eingeben
  • Kundengespräche
  • Fördermittel und Eingliederungszuschüsse bei der Agentur für Arbeit beantragen
  • Landkreisanträge stellen
  • Geschäftsbriefe verfassen
  • Ablage
  • Firmenrekrutierung
  • Marketing

Mir machen meine täglichen Aufgaben viel Spaß und ich bin gerne unter Menschen, denen ich vielleicht noch etwas Gutes tun kann, zum Beispiel einen neuen Job beschaffen.

16.09.2008 | Rubrik: Artikel, GBB-Aktuell, Seminare | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Praxisnahe Bildung«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich