Am 23. April war Welttag des Buches

Pünktlich zum diesjährigen Welttag des Buches eröffnete nun auch an unserem Standort im Wedding eine kleine Bücher-Tauschstation.

Bereits vor einigen Jahren hatten wir am Standort in Berlin-Lichtenberg für unsere Teilnehmer ein »Bücher-Karussell« eingerichtet. Da dieses Angebot dort gern genutzt wird, haben wir uns entschieden, eine solche Möglichkeit auch für unsere Teilnehmer im Wedding zu schaffen. Hier können Bücher kostenlos und auf Vertrauensbasis ausgeliehen oder gegen eigene Bücher getauscht werden.

Viele von uns haben Bücher zu Hause, die sie irgendwann zur Unterhaltung gelesen haben, von denen sie aber wissen, dass es beim einmaligen Lesen bleiben wird.
Manchmal bekommt man auch Bücher geschenkt, die man nicht interessant findet.
Solche Bücher stellen Mitarbeiter und Teilnehmer in unser Regal und bieten sie so für andere Bücherfreunde an, die sich freuen, wenn sie an kostenloses Lesematerial kommen können.

Einen kleinen Startbestand an Büchern haben wir als Mitarbeiter zur Verfügung gestellt und schon in den ersten Tagen kamen Bücher von Teilnehmern dazu. Wir freuen uns, dass sich das Regal langsam füllt und das Angebot schon genutzt wird.

Mit unserer kleinen Bücher-Tauschstation leisten wir unseren Beitrag zur Förderung und Stärkung der wichtigen Kulturtechnik Lesen als Freizeitbeschäftigung. Viel Spaß beim Stöbern und Schmökern!

30.04.2019 | Rubrik: Artikel, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Am 23. April war Welttag des Buches«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich