Alle Prüfungen bestanden - wieder ist eine unserer Teilnehmerinnen jetzt staatlich anerkannte Erzieherin!

Fachkräftemangel in der Erziehung von Kindern ist ein häufig diskutiertes Thema. Unser Beitrag zur Lösung des Problems: Wir bereiten Sie auf die Nichtschülerprüfung vor und ermöglichen Ihnen den Start als ausgebildeter Erzieher in Kitas, Schulhorten oder Jugendeinrichtungen.

Nach einer anstrengenden Zeit hat wieder eine unserer Teilnehmerinnen alle Prüfungen erfolgreich absolviert und nimmt nun die Arbeit als staatlich geprüfte Erzieherin auf.

Die Vorbereitung auf die Prüfung fiel Frau K. nicht immer leicht. Es galt nicht nur, sich sehr viel Fachwissen anzueignen, sondern auch Familienleben und Weiterbildung so miteinander zu vereinbaren, dass am Ende der Erfolg stehen konnte. Das war nicht immer so einfach und manchmal hatten wir auch Diskussionen darüber, was in der konkreten Situation am wichtigsten ist und wie das Leben organisiert werden kann.

In den Praktika stellte Frau K. schnell fest, dass sie sich auf jeden Fall für den richtigen Beruf entschieden hatte.

Die Arbeit mit den Kindern machte ihr ausgesprochen großen Spaß. Manchmal mussten wir ihr auch Mut zusprechen, wenn sich nicht alle Vorhaben direkt in der Praxis verwirklichen ließen. Nicht alles, was in der Theorie gut klingt, lässt sich in der praktischen Tätigkeit genauso umsetzen. Und manchmal haben die erfahrenen Kollegen vor Ort auch Vorbehalte gegenüber Neuerungen. Aber die Freude an der Tätigkeit überwog eindeutig und so wurden die Praktika von Frau K. gut absolviert. Rechtzeitig hatte sie damit dann die für die Zulassung zur Prüfung geforderte Anzahl von Praxisstunden erreicht.

Viel Aufwand und Mühe bedeutete es auch, die Facharbeit zu konzipieren und zu verfassen. Nachdem die Facharbeit anerkannt und im Kolloquium vorgestellt und verteidigt worden war, fiel Frau K. schon ein großer Stein vom Herzen. Nun galt es »nur« noch, die schriftlichen und mündlichen Prüfungen zu schaffen. Auch das ist inzwischen Geschichte.

Nachbetreuung nutzen

Sehr hilfreich und unterstützend war es dabei, dass Frau K. noch über die Dauer ihrer Weiterbildung hinaus von uns fachlich betreut wurde. Unsere angebotene Nachbetreuungszeit von sechs Monaten für alle unsere Teilnehmer ist eigentlich dafür gedacht, über das Ende der Weiterbildung hinaus Hilfe bei Bewerbungen und der Arbeitsaufnahme zu geben. In diesem Fall haben wir die Zeit für die weitere fachliche Betreuung genutzt. Frau K. konnte dadurch weiter zu Konsultationen bei unserer Fachtrainerin für den Bereich Erziehung, Frau Dr. Prösel, an unseren Lichtenberger Standort kommen. In diesen Konsultationen wurden fachliche Fragen geklärt, die sich ihr bei der Wiederholung des Lernstoffes stellten. Zugleich wurde im Gespräch immer wieder überprüft, ob sie zu den einzelnen Themen bereits über das erforderliche Wissen verfügt.

Am Ende aller Mühen der Weiterbildung steht nun der Lohn des Berufsabschlusses »staatlich anerkannte Erzieherin«. Dazu noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Wenn Sie der Meinung sind, dass Erzieher der richtige Beruf für Sie wäre, Sie vielleicht auch schon berufliche Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnten, dann vereinbaren Sie am besten einen Beratungstermin mit uns. Wir besprechen dann gemeinsam, auf welchem Wege Sie Ihr Ziel erreichen können.

Stichworte:

09.07.2018 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Alle Prüfungen bestanden - wieder ist eine unserer Teilnehmerinnen jetzt staatlich anerkannte Erzieherin!«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2018, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich