Windkraft - Stellung beziehen!

Wer bisher von dem Thema Windräder in unmittelbarer Wohnortnähe verschont blieb, hat sich wahrscheinlich genau wie wir nicht intensiver mit Nutzen, Ausbeute und vor allem den katastrophalen Auswirkungen auf Gesundheit, Vögel, Natur und Tourismus beschäftigt.

Wenn man dann dazu gezwungen ist, wird einem angst und bange! Und man wird wütend.

Im Schlaubetal soll ein neuer Windpark gebaut werden, gerade mal 1 km entfernt vom Wohngebiet, die Windräder gute 230 m hoch, eingebettet in Natur- und Landschaftsschutzgebiete.

Diese Fläche wurde überraschend freigegeben von der Regionalen Planungsgemeinschaft. Dabei bezog man sich auf ein von den Investoren in Auftrag gegebenes Gutachten. Das ist an sich schon pikant genug. Aber es kommt noch besser: Zeitgleich verschwand im Umweltamt Frankfurt (Oder) ein »Fledermausgutachten«, aufgrund dessen die Fläche bisher für Windräder tabu war. Was für ein Zufall ...!

Wenn Sie so wie wir gegen diesen neuen Windpark im Schlaubetal sind, schauen Sie nicht schweigend zu, sondern helfen Sie mit Ihrer Unterschrift, dagegen vorzugehen.

Geben Sie der Bürgerinitiative Ihre Stimme, online oder auf den Unterschriftenbögen!

Dieser Unfug mit den Windkraftanlagen in Wohnortnähe muss aufhören, in ganz Deutschland!

Informationen zu dieser Petition finden Sie unter Mixdorf-Windkraft -
und weitere Informationen zu Windrädern natürlich massenhaft im Web.



Stichworte:

10.04.2017 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Windkraft - Stellung beziehen!«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich