Teilnehmer der GBB überraschen mit vielfältigen Talenten

Woche der Kunst mit Gemälden von Herrn Kober

Unter dem Thema »Kunst im Dienste der Gesundheit« zeigen gegenwärtig im Sana Klinikum Lichtenberg Künstler ihre Werke. Gemeinsam mit dem Kulturring in Berlin e. V. startete das Klinikum mit einer feierlichen Vernissage in eine Woche der Kunst. Mit besonderer Freude folgten wir der Einladung unseres Teilnehmers Mathias Kober.

Herr Kober durfte dort einige seiner Werke ausstellen. Die Vernissage wurde am 21. Mai 2014 von Herrn RA Torsten Jens Adrian für das Klinikum und Herrn Dr. habil. Werner Baumgart für den Kulturring eröffnet.

Eröffnung durch Herrn Adrian und Herrn Baumgart

Herr Dr. Baumgart ging in seinem Eröffnungsvortrag auf die Bedeutung von Kunst für den Stadtbezirk Lichtenberg und die Gesundheit seiner Bewohner ein und würdigte die Bedeutung von Kunst und Kreativität für ein gesundes und langes Leben. Interessant war auch, einen wie hohen Anteil die Kreativwirtschaft an der wirtschaftlichen Leistung der Stadt Berlin hat: mit 17 Milliarden Umsatz pro Jahr ein durchaus wichtiger Wirtschaftsfaktor. Allein in Lichtenberg leben und arbeiten mehr als 600 hauptberufliche Künstler. Musikalisch umrahmt und begleitet wurde die Vernissage von Herrn Hartmut Bersing, dem Chefposaunisten der Komischen Oper Berlin. Im Anschluss an seinen Vortrag führte Herr Dr. Baumgart die Besucher der Vernissage durch die Ausstellung. 18 Künstler, fast alle Lichtenberger oder mit Lichtenberg persönlich verbunden, hatten die Möglichkeit genutzt und ihre Arbeiten ausgestellt. Malerei, Grafik, Druck, Fotos, Keramik und Skulpturen konnten bewundert werden.

Herr Baumgart vom Kulturring e. V. mit Herrn Kober

Gemälde unseres Teilnehmers Mathias Kober

Als erster Künstler wurde unser Teilnehmer Mathias Kober den Besuchern mit seinen Arbeiten vorgestellt. Er hatte damit einen ebenso prominenten Platz in dieser interessanten und gelungenen Veranstaltung wie seine Bilder, die so platziert wurden, dass die Blicke der Besucher sofort auf sie fallen. Herr Dr. Baumgart stellte Herrn Kober als jungen Künstler vor, dessen bisherige Werke auf seine nächsten Arbeiten gespannt machen. Herr Kober nimmt bei der GBB an einer Weiterbildung zum Hausmeister teil und widmet sich in seiner Freizeit schon seit vielen Jahren der Malerei. Seine Ausstellung im Sana Klinikum war bereits seine zweite öffentliche Präsentation der eigenen Arbeiten.

Für uns als Mitarbeiter der GBB ist es immer wieder toll festzustellen, welche vielfältigen Begabungen und Fähigkeiten unsere Teilnehmer haben. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, diese Talente - auch außerhalb der vereinbarten Weiterbildung - zu fördern und zu würdigen. Deshalb folgte die Lichtenberger Schulleiterin Frau Babing der Einladung zu dieser Vernissage mit großer Freude. Besonders gespannt war sie natürlich auf die Bilder von Herrn Kober.

Im Rahmen der Woche der Kunst im Sana Klinikum Lichtenberg war nur ein kleiner Ausschnitt aus dem künstlerischen Schaffen von Herrn Kober zu sehen. Aber wir freuen uns auf mehr und geben deshalb Herrn Kober im September 2014 anlässlich des 5. Deutschen Weiterbildungstages sehr gern die Möglichkeit, die Räume der GBB in Berlin-Lichtenberg für eine Ausstellung seiner Werke zu nutzen.

Stichworte:

25.05.2014 | Rubrik: Artikel, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Teilnehmer der GBB überraschen mit vielfältigen Talenten«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich