Förderung von Weiterbildung - auch für Berufstätige

Das Programm WeGebAU der Agentur für Arbeit macht es möglich: Auch wenn Sie berufstätig sind, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, eine berufliche Weiterbildung zumindest teilweise durch die Agentur für Arbeit finanziert zu bekommen.

In vielen Fällen wird es dadurch finanziell möglich, sich die erforderlichen fachlichen Kenntnisse anzueignen, sie zu aktualisieren bzw. zu vertiefen.

Gedacht ist diese Förderung der beruflichen Weiterbildung für Arbeitnehmer mit nur geringer beruflicher Qualifikation und für Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen. WeGebAU steht für »Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen«.

Besonders unser modulares Lernsystem FlexiBil ist sehr gut geeignet, um sich in verschiedenen Themen fitzumachen. Sowohl hinsichtlich der zeitlichen als auch der inhaltlichen Gestaltung können wir uns genau auf Ihren individuellen Bedarf einstellen. Dadurch ist es möglich, Berufstätigkeit und Weiterbildung optimal zu verbinden. Wir beraten Arbeitnehmer und Arbeitgeber gern in einem persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten einer Weiterbildung und einer eventuellen Förderung.

Weitere Angaben zum Programm WeGebAU finden Sie in der PDF
(63 KB, Klick auf das rechts stehende Bild) sowie im Web

Stichworte:

16.04.2014 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Förderung von Weiterbildung - auch für Berufstätige«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich