Klappern gehört zum Handwerk oder Sinn und Unsinn eines Messestandes

Marktplatz Bildung im KOSMOS 2013

Klappern gehört zum Handwerk. Tue Gutes und rede darüber. Lebensweisheiten und Zitate zu diesem Thema gibt es genügend. Und wer sich auf einem Marktsegment bewegt, wo die Zahl der Mitbewerber und Anbieter schier unüberschaubar groß ist, lernt schnell, dass solche Weisheiten mal ganz realen Notwendigkeiten entsprungen sind.

Öffentlichkeitsarbeit, Onlinemarketing, PR, Empfehlungsmarketing, Werbemittel - es geht nicht mehr ohne. Auch in der Bildung nicht. Deshalb ist eine Messe für uns immer ein Anlass, auf den wir uns sehr freuen und den wir gut vorbereiten.

Zuletzt geschehen bei der Messe Marktplatz Bildung am 17. Oktober im KOSMOS Berlin. Dort waren wir nicht nur mit einem Stand zu finden, der schon optisch gute Laune macht, sondern auch mit zahlreichen marktkonformen Bildungsangeboten, einer effizienten Persönlichkeitsanalyse und mit einem interessanten Vortragsthema.

Flexible Bildung mit FlexiBil

Die GBB auf dem Marktplatz Bildung im KOSMOS

Blick in den Saal

Besonders gefragt waren unsere Bildungsangebote, die auf einen anerkannten Abschluss zielen oder aber schnell anwendbare Fertigkeiten vermitteln. Ob es um ein bestimmtes Fachgebiet geht, um einen sofortigen Beginn oder besondere Teilzeitwünsche - stets kann unser »FlexiBil« mit seiner gelebten FlexiBilität überzeugen. Lassen auch Sie sich überzeugen von den Vorteilen unseres modularen Bildungsangebotes. Und bitte kaufen Sie nicht die Katze im Sack! Kommen Sie bei uns vorbei, schauen Sie sich um an unseren Standorten und lassen Sie sich ausführlich beraten. Wir begleiten Ihr Lernen auf vielfältige Art und Weise. Aber lernen müssen Sie letztlich schon selbst. Wer im Rahmen von Frontalunterricht nur »berieselt« werden möchte, ist bei uns fehl am Platz. Wer jedoch selbstverantwortlich arbeiten kann und will, dem stehen viele Möglichkeiten offen und dem wird jede erdenkliche Hilfe geboten.

Vortragsprogramm

Unsere Schulleiterin Dagmar Babing

Die Vielfalt der Lernmethoden in Saal 6

Über die »Vielfalt der Lernmethoden« referierte unsere Schulleiterin Frau Babing am späten Nachmittag im Saal 6. Die Interessenten für diesen Vortrag mussten sich ein bisschen gedulden, da einige Vorredner ihr Zeitkontingent etwas überstrapaziert hatten. Wer sich dann jedoch noch unter den Zuhörern befand, hat detaillierte Einblicke darüber bekommen, wie vielfältig das Lernen bei der GBB mbH ist. Schön übrigens, dass nicht nur Bildungssuchende im Saal saßen, sondern auch die »Konkurrenz« sehr interessiert den lebhaften Ausführungen von Frau Babing gelauscht hat. Um mit einem weiteren klugen Spruch abzuschließen: Konkurrenz belebt das Geschäft.

In diesem Sinne: Testen Sie uns! Erleben Sie uns! Wir sind nicht perfekt, aber wir sind gut. Und wir arbeiten täglich an uns, um unseren hohen Anspruch erfüllen zu können. Bei uns werden Sie das Lernen neu entdecken. Mit FlexiBil.

Stichworte:

28.10.2013 | Rubrik: Artikel, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Klappern gehört zum Handwerk oder Sinn und Unsinn eines Messestandes«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich