Kulturverständnis und Tourismus bei der GBB

Ende September haben einige unserer Lichtenberger »FlexiBilianer« gemeinsam mit ihrer Trainerin an einem mexikanischen Kulturtag teilgenommen. Engagement weit über die übliche Unterrichtszeit hinaus.

Und belohnt wurden alle mit viel Spaß, tollem Essen und interessanten Erlebnissen. Eine unserer FlexiBil-Teilnehmerinnen und künftige Fachkraft für Tourismusmanagement und Reiseführung hat ihre Eindrücke in einem Artikel für unsere Webseite aufgeschrieben:

Kulturverständnis und Tourismus sind, wie sich wohl jeder denken kann, untrennbar. Wer kein Interesse und keine Achtung für Menschen anderer Kulturen oder Religionen fühlt, ist innerhalb des touristischen Sektors ganz sicher am falschen Ort.

Um unser Kulturverständnis zu erweitern, war unsere Touristikgruppe gemeinsam mit unserer Trainerin Frau Rikert an einem Samstag zu Gast im Verein »Casa Lantinoamericana«. Es fand eine Veranstaltung in der Pfalzburger Straße statt, die ganz unter dem Motto »Mexiko - Land, Leute und Kultur« stand.

Wer noch nie in Mexiko gewesen ist, konnte an diesem Abend ein gutes Gefühl für das besondere Flair des Landes entwickeln. Ein Augenschmaus waren die vorgeführten Tänze, in denen mexikanische Folklore-Tänzerinnen ihr Temperament und Können unter Beweis stellten. Dem Gesang echter Mariachis zu lauschen, war ein weiteres Highlight.

Die Momentaufnahme des temperamentvollen mexikanischen Tanzes lässt sich nicht einmal von der modernsten Kamera festhalten:

Auch kulinarisch wurden die Gäste verwöhnt, Tostados (frittierte Maiskuchen mit Hühnchen oder vegetarisch) und Pozole erfreuten unsere Gaumen.

Pozole ist ein mexikanischer Eintopf mit speziellen dicken Maiskörnern. Außerdem wird Schweine- oder Hühnerfleisch verwendet.

Indio ist ein beliebtes Bier in Lateinamerika. Natürlich haben wir eins probiert.

Pozole

Indio

Alles in allem war das ein sehr gelungener gemeinsamer Ausflug, bei dem wir auch selbst mal ein Salsa-Tänzchen wagten. Und wer Spanischkenntnisse hatte, konnte sich hier natürlich auch ausprobieren.

Vielen Dank, liebe Frau Fröbel, und weiterhin viel Spaß, viel Erfolg und alles Gute auf dem Weg in einen interessanten Berufsalltag!

Stichworte:

10.10.2013 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell, Seminare | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Kulturverständnis und Tourismus bei der GBB«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich