Für die 4. Gruppe unseres IdA-Projektes »Labyrintus« beginnt das Auslandspraktikum

Drei Gruppen haben ihren Auslandseinsatz bereits hinter sich. Viele Jugendliche konnten den Schwung auch gleich für den Sprung ins Berufsleben nutzen.

Derzeit läuft der 4. Abschnitt unseres IdA-Projektes »Labyrintus« am Standort in Ludwigsfelde. Drei Monate Vorbereitung aufs Auslandspraktikum sind jetzt vorüber. In dieser Woche beginnt für alle 17 Teilnehmer der Einsatz in Wien bzw. auf Kreta. Kurz vor der Abreise haben sich beide Gruppen noch kurz bei uns zu Wort gemeldet:

Auf nach Kreta!

Auf nach Kreta!

Am 01.02.2011 hat unser Projekt bei der GBB begonnen.
Englisch und Griechisch hatten wir jeweils einmal pro Woche. Während der Zeit hier haben wir viel unternommen und tolle neue Erfahrungen gesammelt. Jeden Tag haben wir zusammen gefrühstückt und den Tagesablauf besprochen. Am 25.03.2011 waren wir im Naturkundemuseum in Berlin und am 01.04.2011 am Werbellinsee. Dort haben wir Volleyball gespielt, eine Wanderung gemacht und abends haben wir dann in einer gemütlichen Runde zusammen gesessen.

Jede Gruppe hat über ihr geplantes Auslandspraktikum eine Präsentation gestaltet und diese Vertretern der Jobcenter und der GBB vorgestellt. Außerdem haben wir Plakate über Kreta angefertigt mit den Inhalten Kultur, Flora & Fauna sowie Wetter & Klimaverhältnisse.

Insgesamt sind wir neun Teilnehmer, die sich für ein Auslandspraktikum auf Kreta entschieden haben. Wir hoffen, dass wir dort eine schöne Zeit haben und dass wir viel in unseren Praktika, z. B. als Kinder- und Jugendbetreuer, als Tierpfleger oder auch als Mitarbeiter im Fitness- und Wellnessbereich, lernen können. Manch einem wird das Praktikum helfen, danach den Einstieg ins Berufsleben zu finden, anderen ermöglicht es, eine Ausbildung im gewünschten Beruf zu bekommen.

Auf nach Wien!

Auf nach Wien!

Drei Monate der Vorbereitung auf unser Praktikum sind vorüber.
Jeder ist gespannt auf die neuen Eindrücke, auf andere Arbeitsweisen und die Kulturunterschiede.

In unserer Vorbereitungszeit haben wir viel gelernt über den Umgang mit unseren Mitmenschen. Sicher gab es auch Situationen, in denen Standpunkte vertreten und unterschiedliche Meinungen geklärt werden mussten. Aber es gab auch viele schöne, gesellige Momente, wie unser Ausflug an den Werbellinsee. Auf dem Plan standen außerdem interessante Ausflüge ins Pergamonmuseum und ins Naturkundemuseum.
Im Auslandspraktikum wird jeder für sich in den unterschiedlichen Berufsrichtungen wichtige Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Unsere Einsatzbereiche in Wiener Firmen sind: Jugend- und Kinderbetreuer, Verwaltungsmitarbeiterin, Fotograf, Tischler, Fremdsprachenkorrespondentin und Schneider an einem Theater.

Für die meisten von uns wird das der erste Einstieg ins Berufsleben.
Wir freuen uns auf das, was auf uns zukommt.

Im Juni beginnt der nächste Projektabschnitt. Ihr wollt auch dabei sein? Meldet euch bei uns. Wir freuen uns auf euch!

03.05.2011 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell, Projekte | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Für die 4. Gruppe unseres IdA-Projektes »Labyrintus« beginnt das Auslandspraktikum«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich