Outdoortraining und Teambildung für unsere IdA-Jugendlichen am Werbellinsee

Sport und Spaß am Werbellinsee schweißten die Jugendlichen der 3. IdA-Gruppe enger zusammen. Ariane schildert für uns die zwei Tage aus ihrer Sicht:

Am 12. Oktober brachte es unsere Labyrintus-Gruppe übers Herz, sich gemeinsam zum Werbellinsee zu begeben. Ansage war: 11:10 Uhr an der Bushaltestelle vor dem EJB. Natürlich gab es (wie bei jedem Ausflug) einige Nachzügler, die sich nicht an Abfahrtspläne halten können. Zum Glück haben wir Herrn Gehrke. Der scheute sich nämlich nicht, nochmal loszufahren, um die armen Seelen vom Eberswalder Bahnhof abzuholen.

Unsere Gruppe mit den Betreuern Herrn Ramlow und Herrn Gehrke

Die Zimmerverteilung erfolgte derweil unter großem Gelächter, denn manche Zimmer waren mit untrennbaren Doppelbetten ausgestattet. Um 12 Uhr - nachdem dann alle da waren - überkam uns der Hunger, so dass wir uns gemeinsam auf den Weg zum Speisesaal machten, wo man uns mit Fleischrouladen, Kartoffeln und Apfelrotkohl empfing, als Dessert gab es Eis und Obst. Schön war's!

Liebevoll wurden wir danach von unseren Betreuern zum »kleinen Verdauungsspaziergang« eingeladen. Dieser entpuppte sich jedoch bei Wind und Wetter zu einem echten Survival-Trip. Merke: Wandern im Matsch und Sneakers passen nicht zusammen ...

Der Spaß kam natürlich nicht zu kurz an den beiden Tagen.

Als wir nach gefühlten 10 Stunden Fußmarsch endlich wieder auf unseren kuscheligen Zimmern waren, begann schon die mentale Vorbereitungsphase auf das knallharte Volleyballspiel, welches eine Stunde später folgen sollte.

Was allen dabei am meisten klar geworden ist, Regeln sind doch wohl eher Richtlinien :). Die drei Stunden Lachen, Springen und, äh, Volleyballspielen halt, forderten ihren Tribut und so schleppten wir uns regelrecht zum delikaten Abendmahl. Also eines muss man dem EJB lassen: Die Verpflegung war wirklich super, großes Lob an dieser Stelle. Danach saßen wir noch seeeeeeehr lange zusammen, um uns näher kennenzulernen und den Gruppenzusammenhalt zu stärken. Alles in allem haben wir die Feuerprobe für unser Auslandspraktikum wohl mehr als bestanden. Ach ja, Chaos kommt übrigens aus dem Griechischen ;-).

29.11.2010 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell, Projekte | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Outdoortraining und Teambildung für unsere IdA-Jugendlichen am Werbellinsee«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich