Praktika in Berliner Unternehmen helfen jungen Menschen

Verantwortungsbewusst bereiten wir in einem vielschichtigen System unsere jungen Teilnehmer auf die berufliche Ausbildung vor.

Dazu gehört natürlich die Festigung von Kenntnissen in den schulischen Fächern wie Deutsch, Mathe, Englisch und Sozialkunde. Ganz wichtig ist jedoch auch die berufliche Orientierung entsprechend der Fähigkeiten, Begabungen und Träume der Jugendlichen und natürlich des gegenwärtigen Arbeitsmarktes. Ein Höhepunkt in diesem System sind immer die Praktika in regionalen Unternehmen. Hier gibt es die Möglichkeit, den Berufswunsch zu festigen, eigene Erfahrungen zu sammeln und gegebenenfalls noch einmal umzudenken.

Das Ergebnis für die Zukunft unserer Teilnehmer hängt dabei auch ganz wesentlich von der Qualität der Betreuung in den Betrieben und Institutionen ab.

Unsere Praktikumsfirma REZENT Dienstleistungen:

REZENT Dienstleistungen

Heute möchten wir eine der Firmen vorstellen, mit denen wir in unserem Projekt Ausbildung in Sicht besonders effektiv zusammenarbeiten: Die Firma REZENT Dienstleistungen für den Handel.

Frau Frenzel, die Inhaberin und Geschäftsführerin dieses bundesweit agierenden Unternehmens, nimmt sich viel Zeit für unsere Praktikanten. Sie erhalten eine beispielhafte Unterstützung, den Berufsalltag in allen Facetten kennenzulernen. Verantwortung zeigt Frau Frenzel vor allem dann, wenn es um die Persönlichkeit und den Zukunftsblick geht. Unter dem Motto Fördern durch Fordern verlangt sie Pünktlichkeit, Mitdenken, Eigeninitiative und eine große Portion Gewissenhaftigkeit. Unsere Jugendlichen werden in alle fachlichen Aufgabengebiete eingearbeitet, ob im Büro oder bei den Auftraggebern der Firma (z. B. Regalservice).

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Frenzel und hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

So erlebte unsere Praktikantin Mirjana Vasiljkovic die Firma REZENT:

Praktikumseinschätzung

Mein Praktikum bei der Firma Rezent Dienstleistungen hat mir sehr gefallen. Ich lernte viel über allgemeine Bürotätigkeiten, die Anwendung des Office-Programms, aber auch, wie wichtig Genauigkeit und Zuverlässigkeit sind. Meine Aufgaben beschränkten sich nicht nur auf den Bereich Büro. Auch bei den Kunden vor Ort konnte ich die im Handel anfallenden Arbeiten kennenlernen und einen Einblick in das Berufsleben einer Verkäuferin gewinnen. Der Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Kollegen sowohl in den Filialen vor Ort als auch im Büro bereitete mir viel Freude.

10.02.2010 | Rubrik: GBB-Aktuell, Seminare, Titel | 3 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Praktika in Berliner Unternehmen helfen jungen Menschen«

Kommentare

Miscell schreibt am 22.06.12 14:19:

Ich denke, das ist schön. Ich hoffe, dass eines Tages alle Unternehmen auf diese sehr schöne Art und Weise arbeiten. Ich bin auch so beschäftigt. Ich denke, nicht nur ich, sondern die meisten meiner Kollegen haben einen Job auf diese Weise.

Danke für das tolle Feedback und viel Spaß und Erfolg weiterhin!

iman Aycha schreibt am 6.04.10 11:15:

Ich nehme gerade am AIS 19 im Wedding teil und finde es gut, dass sich Frau Frenzel als Geschäftsführerin eines Praktikumbetriebes so viel Zeit nimmt für die Jugendlichen. Es ist auch toll, dass sie uns hilft, ein Praktikum zu bekommen und dass die Jugendlichen daran Spaß haben.

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2019, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt, Impressum, Datenschutz
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich