Die DLGI offeriert ein neues ECDL-Modul »Rechnungswesen«

Mit dem Modul »Grundlagen Rechnungswesen« mit DATEV erweitert die DLGI erneut die ECDL-Zertifizierung um einen zentralen Anwendungsbereich, in dem der IT-Einsatz heute unverzichtbar ist.

Das Modul beinhaltet Grundlagen der Finanzbuchhaltung und Basiskenntnisse für den Einsatz von EDV-Programmen bei der Buchführung (am Beispiel von DATEV). Es legt die theoretischen und praktischen Grundlagen für weiterführende DATEV-Produktschulungen. Das Modul »Rechnungswesen« zählt sowohl für den ECDL-Standard als auch für den ECDL-Profile. Es eignet sich insbesondere für Arbeitskräfte in kaufmännischen Berufen und für Personen, die sich im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung mit Buchführung befassen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls beherrschen Sie nachweislich folgende grundlegende Kenntnisse:

  • Sie kennen rechtliche Grundlagen der Finanzbuchhaltung und deren Bedeutung.
  • Sie verstehen grundlegende Begriffe und Vorgehensweisen für die Inventur.
  • Sie verstehen grundlegende Begriffe und Vorgehensweisen für die Bilanz.
  • Sie können mit Bestandskonten umgehen.
  • Sie können mit Unterkonten des Kapitals umgehen.
  • Sie können mit Personenkonten umgehen, die Umsatzsteuer richtig ansetzen und buchen.
  • Sie verstehen den Aufbau eines EDV-Programms für die Buchführung und können einfache Buchungen EDV-gestützt durchführen.

02.03.2016 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Die DLGI offeriert ein neues ECDL-Modul »Rechnungswesen««

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2016, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt & Impressum
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich