Workshop zum Thema Kinästhetik für Pflege- und Betreuungskräfte bei der GBB

Kinästhetik

Ende Januar fand am GBB-Standort Berlin-Wedding für unsere Teilnehmer aus dem Bereich Pflege und Betreuung ein Workshop zum Thema »Kinästhetik« mit der Trainerin Frau Sorgenfrei statt.

Unsere Teilnehmer lernten, das die Kinästhetik ein Handlungskonzept ist mit dem die Bewegung von Patienten schonend unterstützt wird. Mit Hilfe der Kinästhetik wird die Motivation der Pflegebedürftigen durch die Kommunikation über Berührung und Bewegung verbessert. Sie ist deshalb ein wertvoller Bestandteil der Arbeit mit alten und kranken Menschen.

Die Ursprünge der konzeptionellen Entwicklung der Kinästhetik gehen auf die US-Amerikaner Frank White Hatch und Linda Sue Maietta zurück. Neben der Verhaltenskybernetik und dem Tanz werden von den Begründern auch Bewegungstherapien und die humanistische Psychologie als wesentliche Quellen der Kinästhetik genannt. Seit Mitte der 80er Jahre findet man die Kinästhetik im Gesundheits- und Krankenpflegebereich bereits ansatzweise vor.

Workshop Kinästhetik mit Frau Sorgenfrei

Gemeinsam mit Frau Sorgenfrei erarbeiten sich unsere Teilnehmer anschaulich die Ziele der Kinästhetik.

Für unsere Teilnehmer war dieser Workshop nicht nur interessant, sondern auch sehr lehrreich. Wir bedanken uns bei Frau Sorgenfrei für diesen informativen Workshop und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr.

Stichworte:

02.02.2016 | Rubrik: Artikel, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Workshop zum Thema Kinästhetik für Pflege- und Betreuungskräfte bei der GBB«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2016, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt & Impressum
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich