Rein in die BWL: Betriebliche Finanzpolitik

Das Thema Finanzen klingt wie Musik in Ihren Ohren? Bleibt es auch so, wenn es um betriebliche Finanzpolitik geht? Dann sind Sie hier genau richtig.

Und dann wissen Sie wohl auch, dass es sich hierbei um »die Summe aller Maßnahmen der Finanzierung einer Unternehmung zur Befriedigung des Kapitalbedarfs« handelt. Auch wenn es fürchterlich trocken klingt: Das Thema kann tatsächlich spannend sein und Spaß machen. Sehen Sie's mal so: Ohne Moos nix los. Das versteht jeder. Also kann auch jeder die Grundlagen der BWL verstehen. Versprochen!

Testen Sie sich!

Betriebliche Finanzpolitik

Die betriebliche Finanzpolitik ist ein Teilbereich der Betriebswirtschaftslehre, die ja mehr oder weniger umfangreich Bestandteil jeder Ausbildungsrichtung ist. Hier geht es um die Festlegung der Finanzierungsziele, Finanzanalyse, Finanzplanung, Liquiditätsplanung, Finanzdisposition und Finanzkontrolle.

In der Musterübung finden Sie wenige ausgewählte Fragen zu diesem Thema. Dies soll auch nur ein kleiner Vorgeschmack sein. Vielleicht gelingt es uns ja, Sie ein bisschen für die BWL zu erwärmen. Und für diejenigen, die schon recht fit sind, legen wir gern noch eine Schippe nach! Kommen Sie einfach bei uns vorbei.

Übrigens: Diese und viele weitere Übungen und Materialien finden Sie in unserem Wissenspool und bei FlexiBil. Infos dazu erhalten Sie an allen Standorten!

Sie möchten Ihre Lösung mit unserer vergleichen? Kein Problem. Schreiben Sie uns einen kleinen Kommentar und wir senden Ihnen das Ergebnis per E-Mail zu.

24.02.2014 | Rubrik: Bemerkungen, GBB-Aktuell | 0 Kommentare

Kommentare & Anmerkungen

zum Beitrag: »Rein in die BWL: Betriebliche Finanzpolitik«

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 1990-2018, GBB - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH | Kontakt & Impressum
einfach Bildung & Beratung - Design & Konzept: agentur einfachpersönlich